bla

kleines ding. glücklich und immer krank.20 jahre alt und immernoch Kind. mehr

Archiv

zeilen

blog

artworks

buechlein

erdbeerlimes

stuff

kopiert

Erinnerst Du dich noch?
-Unsere Geschichte... Wie ein kleines Abenteuer.
Gott ich habe es so genossen damals, nachdem du mich auf einem Fotolog entdeckt hast.
Du hast mich geprägt, deine Art zu schreiben, mich aufzubauen mir zu zuhören.
Dann haben wir uns das erste Mal gesehen, ging ja erst mal geschmeidig nach hinten los.
Ich war ja noch jung und unerfahren.
Hätte ja sein können das du mich küssen wolltest. Wie süß.
Mein Abweisen, habe ich dann Gott sei Dank, durch eine SMS am nächsten Tag wet gemacht.
Also gings so weiter wie vorher, ich mag fast sagen Du warst mein bester Freund.
Wir haben geschrieben und geschrieben, und die Webcam nicht vergessen...
Irgendwann warst Du so besoffen. Hahaaaa, die Erinnerung ist cool..
Das erste liebes Geständnis was ich bekommen habe, durch Alk einfluss und auch noch über Msn.
ich fands trotzdem süß.
-Ich mag Dich auch <3 Aber mein Herz ist besetzt.-
Das sagte ich damals, aus angst, dich als Freund zu verlieren!
Wir waren einfach zu sehr eins und zu sehr gleich, als das ich mir vorstellen konnte, das in meiner ersten Beziehung kaputt zu machen.
Ich wollte erst meine Erfahrungen sammeln,
war vielleicht falsch, aber ich brauchte DAS.
Zwischendurch kam noch der Bday von deinem Bruder, Gott ich habe mich mal wieder wie n Idiot benommen.
Aber ich war doch so schüchtern, hm... Und diese Weiber da.
Ich war mir damals einfach noch nicht im klaren, das ich denen einfach nur eins  mit ner Bacardiflasche hätte überbraten sollen.
MEINER, und ich konnts dir damals nicht sagen.
Es ging einfach nicht.
Musste ja schon allen Mut zusammen nehmen, dass Du sie und Mich wenigstens mit zur Straße bringst.
Und ich hab mich so gefreut, dass Du mitgekommen bist.
Auch dieser Abend ging vorbei und ich war wieder mal gefesselt von Dir.
Und Du hast es nicht gemerkt...

Also ging das Schreiben weiter und das Webcamen.
Bis zu einem weiteren Geburtstag, du warst zwar nicht eingeladen, aber ich war in deiner Nähe, also solltest du schließlich vorbei kommen...
Wir hatten ja vorher immer über einen Kuß gesprochen.
Und dann saßen wir da, den ganzen Abend, auf irgendeiner Bank, an einem kleinen Bach, haben einfach nur geredet uns berührt und du hast mir so viel gegeben.
Hm ja irgendwann hatte ich keine Lust mehr, wollte weg. Party war eh beschissen, also rief ich meine Ma an. "Ja, ich komm Dir entgegen"
Also sind wir beiden losspaziert.
Du hattest deine lala im Mp3 player so laut, dass ich mithören konnte.
Ich weiss gar nicht mehr wie es dazu kam, aber irgendwie flog ein Eastpack, samt Erdbeerlimes Flasche gegen einen Stromkasten, war dir aber in dem Moment egal. Du hast mich geküssst. Mein erster Kuss...
Und es hätte keinen schöneren Moment geben können. Aicha lief im Hintergrund, ich mag das Lied zwar nicht, aber es hatte ab dem Tag eine besondere bedeutung!!
Ja mene Ma kam auch nach zwei Stunden nicht, da waren wir schon fast angekommen, den ganzen Weg küssten wir uns.
Ich hatte deinen Pulli an, weil mir kalt war.
Irgendwann kam meine Ma, und die musste grinsen als ich eingestiegen bin.
Und Du hast mir das erste Mal so sehr gefehlt.
Es hat mir fast das kleine Herz zerissen...

Dann kamen die Tage, wo ich nach NW gefahren bin, zu Dir.
Die schönsten Tage in meinem Leben.
Gott, deine Nähe tat mir so gut.
Ich habe Dir dafür nie wirklich gedankt.
Also, Danke für all DAS!
Vieler Erinnerungen habeich an diese Zeit.
Aber die bleiben unsere. =)

Ja, dann kam Er...
Und ich ging. Ich behandelte Dich so schlecht.
Und es tat mir insgeheim so weh.
Aber ich durfte nicht anders.
Bei jedem Wort was wir gewechselt haben, stand er hinter mir.
Und es tut mir so leid...
Ich hab gelitten, ohne Dich und wegen Ihm.
Dann wars vorbei.
Ich war schon fast Tod und du warst trotz allem für mich Da.
Und dafür Danke ich Dir so sehr...

Irgendwann haben wir uns wieder getroffen...
Unsere Zwischenmenschlichkeit ist Erwachsener geworden.
Ich hatte meine Erfahrungen.
Und ich habe deine Nähe vermisst...
Und ich zieh so sehr den Hut vor Dir.

Und irgendwann
sagte ich dann Ich liebe Dich!
Und wir waren endlich ein Paar. Endlich.
Am 14.08.'06.
Du hast so lange gewartet, so lange gekämpft und meinetwegen gelitten.

Mein Liebling,
ich will Dir mit diesem Text einfach nur sagen, dass es mir egal ist, wie Du nun deine Haare schneidest, welche Hosen du trägst o.Ä.
Ich will das Du weisst, das ich Dich über alles Liebe und bedingungslos Dir gehöre!
Ich bin so glücklich, das ich endlich wach geworden bin.
Leben kann, mit Dir.
Trotz schwierigkeiten. Aber so ist das nun mal bei zwei Dick Köpfen, einer eifersüchtigen Nudel und einem besserwisser x)
Danke.

Danke für dein Halten,
Danke dafür, das du zusammen mit mir gehst,
Danke für all deine Wort,
Danke für deine Berührungen,
Danke für deine Nähe,
Danke für deine Liebe.

Ich liebe Dich über alles mein Bebieh und ich hoffe, so sehr das wir beide für immer ein Wir bleiben....

link1

Erinnerst Du dich noch?
-Unsere Geschichte... Wie ein kleines Abenteuer.
Gott ich habe es so genossen damals, nachdem du mich auf einem Fotolog entdeckt hast.
Du hast mich geprägt, deine Art zu schreiben, mich aufzubauen mir zu zuhören.
Dann haben wir uns das erste Mal gesehen, ging ja erst mal geschmeidig nach hinten los.
Ich war ja noch jung und unerfahren.
Hätte ja sein können das du mich küssen wolltest. Wie süß.
Mein Abweisen, habe ich dann Gott sei Dank, durch eine SMS am nächsten Tag wet gemacht.
Also gings so weiter wie vorher, ich mag fast sagen Du warst mein bester Freund.
Wir haben geschrieben und geschrieben, und die Webcam nicht vergessen...
Irgendwann warst Du so besoffen. Hahaaaa, die Erinnerung ist cool..
Das erste liebes Geständnis was ich bekommen habe, durch Alk einfluss und auch noch über Msn.
ich fands trotzdem süß.
-Ich mag Dich auch <3 Aber mein Herz ist besetzt.-
Das sagte ich damals, aus angst, dich als Freund zu verlieren!
Wir waren einfach zu sehr eins und zu sehr gleich, als das ich mir vorstellen konnte, das in meiner ersten Beziehung kaputt zu machen.
Ich wollte erst meine Erfahrungen sammeln,
war vielleicht falsch, aber ich brauchte DAS.
Zwischendurch kam noch der Bday von deinem Bruder, Gott ich habe mich mal wieder wie n Idiot benommen.
Aber ich war doch so schüchtern, hm... Und diese Weiber da.
Ich war mir damals einfach noch nicht im klaren, das ich denen einfach nur eins  mit ner Bacardiflasche hätte überbraten sollen.
MEINER, und ich konnts dir damals nicht sagen.
Es ging einfach nicht.
Musste ja schon allen Mut zusammen nehmen, dass Du sie und Mich wenigstens mit zur Straße bringst.
Und ich hab mich so gefreut, dass Du mitgekommen bist.
Auch dieser Abend ging vorbei und ich war wieder mal gefesselt von Dir.
Und Du hast es nicht gemerkt...

Also ging das Schreiben weiter und das Webcamen.
Bis zu einem weiteren Geburtstag, du warst zwar nicht eingeladen, aber ich war in deiner Nähe, also solltest du schließlich vorbei kommen...
Wir hatten ja vorher immer über einen Kuß gesprochen.
Und dann saßen wir da, den ganzen Abend, auf irgendeiner Bank, an einem kleinen Bach, haben einfach nur geredet uns berührt und du hast mir so viel gegeben.
Hm ja irgendwann hatte ich keine Lust mehr, wollte weg. Party war eh beschissen, also rief ich meine Ma an. "Ja, ich komm Dir entgegen"
Also sind wir beiden losspaziert.
Du hattest deine lala im Mp3 player so laut, dass ich mithören konnte.
Ich weiss gar nicht mehr wie es dazu kam, aber irgendwie flog ein Eastpack, samt Erdbeerlimes Flasche gegen einen Stromkasten, war dir aber in dem Moment egal. Du hast mich geküssst. Mein erster Kuss...
Und es hätte keinen schöneren Moment geben können. Aicha lief im Hintergrund, ich mag das Lied zwar nicht, aber es hatte ab dem Tag eine besondere bedeutung!!
Ja mene Ma kam auch nach zwei Stunden nicht, da waren wir schon fast angekommen, den ganzen Weg küssten wir uns.
Ich hatte deinen Pulli an, weil mir kalt war.
Irgendwann kam meine Ma, und die musste grinsen als ich eingestiegen bin.
Und Du hast mir das erste Mal so sehr gefehlt.
Es hat mir fast das kleine Herz zerissen...

Dann kamen die Tage, wo ich nach NW gefahren bin, zu Dir.
Die schönsten Tage in meinem Leben.
Gott, deine Nähe tat mir so gut.
Ich habe Dir dafür nie wirklich gedankt.
Also, Danke für all DAS!
Vieler Erinnerungen habeich an diese Zeit.
Aber die bleiben unsere. =)

Ja, dann kam Er...
Und ich ging. Ich behandelte Dich so schlecht.
Und es tat mir insgeheim so weh.
Aber ich durfte nicht anders.
Bei jedem Wort was wir gewechselt haben, stand er hinter mir.
Und es tut mir so leid...
Ich hab gelitten, ohne Dich und wegen Ihm.
Dann wars vorbei.
Ich war schon fast Tod und du warst trotz allem für mich Da.
Und dafür Danke ich Dir so sehr...

Irgendwann haben wir uns wieder getroffen...
Unsere Zwischenmenschlichkeit ist Erwachsener geworden.
Ich hatte meine Erfahrungen.
Und ich habe deine Nähe vermisst...
Und ich zieh so sehr den Hut vor Dir.

Und irgendwann
sagte ich dann Ich liebe Dich!
Und wir waren endlich ein Paar. Endlich.
Am 14.08.'06.
Du hast so lange gewartet, so lange gekämpft und meinetwegen gelitten.

Mein Liebling,
ich will Dir mit diesem Text einfach nur sagen, dass es mir egal ist, wie Du nun deine Haare schneidest, welche Hosen du trägst o.Ä.
Ich will das Du weisst, das ich Dich über alles Liebe und bedingungslos Dir gehöre!
Ich bin so glücklich, das ich endlich wach geworden bin.
Leben kann, mit Dir.
Trotz schwierigkeiten. Aber so ist das nun mal bei zwei Dick Köpfen, einer eifersüchtigen Nudel und einem besserwisser x)
Danke.

Danke für dein Halten,
Danke dafür, das du zusammen mit mir gehst,
Danke für all deine Wort,
Danke für deine Berührungen,
Danke für deine Nähe,
Danke für deine Liebe.

Ich liebe Dich über alles mein Bebieh und ich hoffe, so sehr das wir beide für immer ein Wir bleiben....

Gratis bloggen bei
myblog.de